top of page
Sexuelle Bildung für Erwachsene_edited.jpg

Sexuelle Bildung für Erwachsene

In unseren Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen zu Sexualität und sexueller Gesundheit soll fundiertes Wissen auf der Höhe der Zeit vermittelt bzw. vorhandenes Wissen aktualisiert werden.

 

Die (psycho)sexuelle Entwicklung ist auch im Erwachsenenalter noch nicht abgeschlossen. Wir wollen zur Normalisierung des Themas Sexualität beitragen sowie zu Reflexion und zum Abbau eventueller struktureller Hemmnisse anregen. Wir führen u.a. öffentliche Fortbildungen und Multiplikator:innenschulungen durch, bilden Fachkräfte aus unterschiedlichen Bereichen weiter und wirken in unterschiedlichen Ausbildungscurricula mit.

Fortbildung Schulärzt:innen I/II

Endlich gibt es für Jugendliche eine Anlaufstelle, wo sie anonym und ohne lange Wartezeiten ihr Anliegen darbringen können, v.a. auch für Personen, die der Queer-Community angehören. Positiv ist hier auch zu erwähnen, dass eine kostenlose Psychotherapie angeboten wird. Es ist zu hoffen, dass die Angebote noch erweitert werden, da es besonders für Transpersonen viel zu wenige Anlaufstellen gibt, wo sie sich informieren können und schnell und unbürokratisch Auskunft bekommen.

Unsere Fort- und Weiterbildungen für Erwachsene

  • Themenworkshops
    Gerne kommen wir in Ihr Unternehmen oder Ihre Gruppe, um über für Sie relevante Themen zu sprechen. Gerne klären wir vorab, wie die Fortbildung aufgebaut und welche Aspekte berücksichtigt werden sollen.
  • Vorträge im Rahmen von Veranstaltungen
    Öffentliche Vorträge und Veranstaltungen finden Sie immer tagesaktuell bei unseren bevorstehenden Veranstaltungen
  • Fortbildungen und Multiplikator:innenschulungen
    Gerne schulen wir Sie und Ihre Kolleg:innen kontinuierlich in den Bereichen HIV/Aids, STIs, LGBTIQA+, Antidiskriminierung und Sensibilisierung, und vielen weiteren Themen. In unseren Vorträgen stützen wir uns auf die neuesten Erkenntnisse aus Forschung und Praxis.
  • Schulung von Berufsgruppen in unterschiedlichen Einrichtungen des Sozial- oder Gesundheitsbereichs
    Zielgruppen: Hebammen, Pflegepersonal, Lehrpersonen, Medizin-Student:innen, Flüchtlingseinrichtungen, Mitarbeiter:innen der Justizanstalt etc. Mögliche Themen: HIV und andere Themen der sexuellen Gesundheit, Antidiskriminierung
  • Workshops für Unternehmen (Projekt #positivarbeiten)
    Sensibilisierung für einen diskriminierungsfreien Arbeitsplatz für HIV-positive Menschen Hier erfahren Sie mehr zu #positivarbeiten
  • Fortbildungen für Lehrer:innen und andere Personen aus dem Schulkontext
    Hier finden Sie entsprechend auch unsere Workshops für Schüler:innen und Jugendliche
  • Elternabende
    Hier finden Sie zudem unsere Workshops für Schulen und Jugendeinrichtungen
  • Initiativen mit und für Migrant:innen
    Für diesen Workshop kommen wir zu Ihnen in die Flüchtlingseinrichtung, um mit den Jugendlichen oder Erwachsenen für zwei bis drei Stunden über Themen der sexuellen Gesundheit zu sprechen. In vielen Kulturen ist Sexualität ein sehr sensibles Thema und das Sprechen darüber in Anwesenheit des anderen Geschlechts oder in der Familie ein Tabu. In getrenntgeschlechtlichen Gruppen haben die Teilnehmer:innen die Möglichkeit, sich in einem geschützten Rahmen relevante Informationen einzuholen sowie auf respekt-, mitunter auch humorvolle Weise kulturell unterschiedliche Denkweisen und Lebenskonzepte zu thematisieren und darüber zu reflektieren. Bei unzureichenden Deutschkenntnissen benötigen wir eine:n Dolmetscher:in. Mögliche Themen des Workshops: biologische und anatomische Grundlagen Schwangerschaft und Verhütung sexuelle und reproduktive Rechte in Europa Informationen zu HIV und sexuell übertragbaren Infektionen (STI) kulturell unterschiedliche Denkweisen und Lebenskonzepte
  • Sexuelle Bildung für Menschen mit Beeinträchtigung
  • Kurse an der Volkshochschule Tirol
    Unsere aktuellen Kurse finden Sie bei unseren bevorstehenden Veranstaltungen.
  • Mitwirken in Ausbildungscurricula
    Universitätslehrgang "Sexualpädagogik und sexuelle Bildung" der Sigmund-Freund-Universität (SFU) Modul „HIV und sexuelle Gesundheit“ Modul „Gelebte Vielfalt. Sexuelle Identitäten und Orientierungen“ Universitätslehrgang "Sexualberatung - die Psychodynamik der Sexualität" der Sigmund-Freund-Universität (SFU) Modul "Sexualberatung von „anders“ Liebenden und Menschen mit besonderen Bedürfnissen" Informationsblöcke MCI Innsbruck
  • Betreuung von Diplomarbeiten und anderen Abschlussarbeiten

Bitte stellen Sie uns über das Formular eine Anfrage zu Ihrer Wunschveranstaltung bzw. melden Sie sich direkt an. Wir antworten spätestens innerhalb einer Woche und vereinbaren mit Ihnen einen Termin und die Kosten.

Fragen Sie uns auch nach Themen, die Sie in Ihrer Einrichtung vertiefen möchten. Mögliche Themen: sexuelle Gesundheit, HIV/Aids und STIs, sexuelle Identitäten und Orientierungen, Gewaltprävention, Antidiskriminierung, Sexualität und Medien etc.

 

Auswahl aus unserem Angebot:

Buchen Sie hier einen Workshop

Kontaktinformationen
Informationen zum gewünschten Workshop
Allgemeine Angaben
Möchten Sie zurückgerufen werden?
Vorhandene Medien:
Möchten Sie über neue Workshops informiert werden?

Vielen Dank!

bottom of page